DITIBCENTER DITIBCENTER
ausblenden einblenden

VORWORT



Sehr geehrte Damen und Herren,

Auf dieser Internetseite finden Sie Informationen und Eindrücke zu unserem neuen Moschee-Komplex und zusätzliche Details zu der Einkaufsmagistrale.

Mit den hier präsentierten Informationen und Bildern über das Einkaufszentrum möchten wir Ihr unternehmerisches Interesse wecken und Sie dazu motivieren, mit uns gemeinsam qualitativ hochwertige Läden im „DITB-Center - Das Einkaufszentrum“ zu gestalten.

Doch zunächst möchten wir Ihnen die Türkisch Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB) vorstellen und in die Vergangenheit zurück blicken:

DITIB ist eine starke Organisation, die mit ihren etwa 950 Ortsgemeinden bundesweit und ihren vielen Ehrenämtern Sicherheit gibt und gleich einem großen tiefverwurzelten Baum mit seinen Ästen und Blättern die Menschen umarmt, sie in allen Lebenslagen unterstützt und beschützt.

DITIB ist als Dachverband aber auch mit ihren Landesverbänden, ihren Ortsgemeinden, ihren Frauen-, Jugend- und Elternverbänden und ihren vielen Ehrenämtern nicht nur eine Zivilorganisation, sondern gleichzeitig auch eine große Familie.

Mit dem Ratsbeschluss der Stadt Köln zum Bauantrag der Zentralmoschee im Jahre 2008 und der damit erfolgten Genehmigung nahm das Projekt seinen Start. Zwischen April und Oktober 2009 erfolgten die Abrissarbeiten des Bestandgebäudes.

Am 7. November 2009 wurde der Grundstein der Zentralmoschee im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung gelegt.

Nachdem ein vorübergehender Saal für das Gebet am neuen Baukomplex eingerichtet wurde, war das erste Etappenziel, schnellstmöglich in den Verwaltungstrakt des neuen Gebäudes einzuziehen. Am 6. Januar 2014 konnte DITIB mit all ihren Abteilungen und Diensten in das neue Gebäude einziehen. Aufgrund der laufenden Gerichtsverfahren und den noch vorhandenen technischen Problemen können wir zurzeit leider keinen genauen Eröffnungstermin für den Gebetsbereich benennen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitgliedern dieser großen Familie bedanken. Wir bedanken uns insbesondere bei all den Unterstützern, Mitarbeitern, bei allen Frauen, Männern, Kindern, Jugendlichen und den älteren Mitgliedern dieser großen Familie, die uns unterstützt, mit angepackt, bis in die Nachtstunden gearbeitet, ihr Privatleben dafür hinten angestellt und selbst von ihrer Zeit für ihre Familie in dieses Projekt gesteckt haben.

Unser nächstes Ziel ist es, die transparente Vermietung der Läden sowie die anschließende Eröffnung des „DITIB Einkaufzentrums“.

Türkisch Islamische Union (DITIB)

Der Vorstand

Köln, 01.10.2015